Sparen durch zweite Zahnarztmeinung bzw. 2. Zahnarzt Meinung

Zahn-Kronen – Kosten, Preisvergleiche, Ablauf

Als künstliche Zahnkrone bzw. Krone wird eine Form des Zahnersatzes bezeichnet, welcher die natürliche Zahnkrone ersetzt. Als natürliche Zahnkrone wird der Teil der Zähne bezeichnet, welcher oberhalb des Zahnfleischsaums liegt.

Was kostet eine künstliche Zahnkrone?

Die Preise bzw. Kosten für eine solche künstliche Zahnkrone unterscheiden sich von Arzt zu Arzt zum Teil deutlich. Der Preis richtet sich auch danach, ob die Krone aus Nicht-Edelmetall, Edelmetall, Vollkeramik oder Zirkon hergestellt wird. Ein weiterer Faktor, welcher sich auf die Kosten auswirkt, ist die Verblendung der Zahnkrone – wer keine Verblendung des Zahns wünscht, spart nochmals Geld.

Da die Kosten für Zahnbehandlungen von Praxis zu Praxis unterschiedlich hoch ausfallen können, ist es Ihnen durch einen Kostenvergleich oftmals möglich, viel Geld zu sparen. Auf Arzt-Preisvergleich haben Sie hierzu kostenlos und unverbindlich Gelegenheit. Sie erhalten auf Sie und Ihre Situation zugeschnittene individuelle Kostenschätzungen von empfohlenen Zahnärzten aus Ihrer Umgebung. Zudem profitieren Sie bei uns durch die Erfahrungen anderer Patienten. Wir bieten ein Bewertungssystem, das es Ihnen erlaubt, sich vorab von der Qualität der Behandlungen in Frage kommender Zahnärzte zu überzeugen.

Wofür wird eine künstliche Zahnkrone verwendet?

Künstliche Zahnkronen werden hauptsächlich eingesetzt, wenn der Zahn durch Karies so stark beschädigt wurde, dass eine Füllungstherapie oder ein Inlay nicht mehr ausreichen. Zahnkronen werden auch häufig genutzt, wenn ein Zahn verloren gegangen ist und anstelle dessen ein Implantat gesetzt wurde. Auf ein solches Implantat kann die künstliche Zahnkrone aufgesetzt werden.
Künstliche Zahnkronen erfüllen noch einen dritten wichtigen Zweck: Sie dienen als Verankerung für Zahnbrücken. Soll durch eine Zahnbrücke eine Lücke geschlossen werden, müssen die benachbarten Zähne abgeschliffen und überkront werden, damit diese später als Verankerung für die Brücke dienen.

Wie werden künstliche Zahnkronen bzw. eine Zahnkronen angebracht?

Damit die künstliche Zahnkrone später gut hält, muss der Zahnarzt die natürliche Zahnkrone vorbereiten. Zu diesem Zweck wird die natürliche Zahnkrone abgeschliffen. Je nachdem, aus welchem Material die künstliche Zahnkrone gefertigt werden soll, muss mehr oder weniger abgeschliffen werden. Anschließend wird ein Abdruck genommen und an ein Zahnlabor geschickt. Anhand dieses Abdrucks kann dann der Zahntechniker die neue Zahnkrone herstellen. Im Zeitraum zwischen dem Vorbereiten der Zähne und der Eingliederung der Zahnkrone werden die entsprechenden Zähne mit einer provisorischen Krone versorgt. Die fertige Zahnkrone wird dann vom Zahnarzt mit Hilfe eines Spezialklebers angebracht.

* Es handelt es sich um unverbindliche Kostenschätzungen. Der Arzt gibt demnach kein verbindliches Angebot ab.
Weitere Kostenschätzungen sowie die Abrechnung können über oder unter diesen Beträgen liegen. Mehr Hinweise finden Sie hierzu bei: So geht es, Hilfe, AGB.

** Hier werden alle laufenden und abgelaufenen Preisvergleiche angezeigt.