Sparen durch zweite Zahnarztmeinung bzw. 2. Zahnarzt Meinung

Zahnersatz – So erhalten Sie Zahnersatz günstiger

Als Zahnersatz bezeichnet man die Ergänzung bzw. den Ersatz der Zähne durch künstliche Prothesen. Zahnersatz gibt es für das gesamte Gebiss, für einen einzelnen Zahn oder auch mehrere Zähne. An erster Stelle steht beim Zahnersatz die Wiederherstellung der Kaufunktion. Doch auch ästhetische Faktoren spielen beim Zahnersatz eine immer größere Rolle.

Man unterscheidet zwei Arten: festsitzender Zahnersatz und herausnehmbarer Zahnersatz.

Zahnersatz Preise und Kosten senken

Die Kosten für Zahnersatz variieren stark – daher lohnt es sich, einen Preisvergleich für Zahnersatz zu starten. Bei Arzt-Preisvergleich machen Ihnen Zahnärzte, die von anderen Patienten empfohlen wurden, günstige Angebote für Ihren Zahnersatz. So sparen Sie Geld bei gleich bleibender Qualität!

Festsitzender Zahnersatz

Festsitzender Zahnersatz bezeichnet Brücken, Kronen und Inlays (gefertigt aus Metall, Keramik oder Kunststoff). Festsitzender Zahnersatz wird mittels eines Spezialklebers oder mit Zement auf dem zuvor beschliffenen Zahnstumpf oder – im Falle einer Zahnbrücke – an den nachbarseitigen, beschliffenen Zahnstümpfen befestigt. Nachdem die Zahnstümpfe im Mund vorbereitet wurden, nimmt der Zahnarzt einen Abdruck und schickt diesen an ein Dentallabor. Im Zahnlabor wird dann von Zahntechnikern feinhandwerklich der neue Zahnersatz hergestellt. Die Herstellung geschieht zum Teil unter hohem technischem Aufwand. Anschliessend wird der fertige Zahnersatz als fertiges Produkt an den Zahnarzt geliefert und im Mund des Patienten eingesetzt.

Ein inzwischen weit verbreitetes und bewährtes Verfahren in der Zahnheilkunde ist das Implantat. Ein Implantat wird in der Regel dann eingesetzt, wenn nur ein einzelner Zahn fehlt, die Nachbarzähne aber gesund sind und daher nicht beschliffen werden sollen.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Herausnehmbarer Zahnersatz umfasst sowohl einfache Prothesen als auch hochwertigen Zahnersatz.

Als einfache Prothesen bezeichnet man zum Beispiel die so genannte Vollprothese, bei welcher der Zahnersatz aus einer Kunststoffbasis besteht, in der Kunststoffzähne als Zahnreihe in der Position der fehlenden Zähne verankert werden. Hierzu gehört auch die Klammerprothese, bei welcher der Zahnersatz durch Draht- oder Gussklammern befestigt wird.

Hochwertiger herausnehmbarer Zahnersatz kann beispielsweise die Teleskopprothese (Doppelkronenprothese) oder die Geschiebeprothese sein, eine Geschiebeverankerung, durch die der Zahnersatz klammerfrei an den Halt gebenden Zähnen befestigt wird.

* Es handelt es sich um unverbindliche Kostenschätzungen. Der Arzt gibt demnach kein verbindliches Angebot ab.
Weitere Kostenschätzungen sowie die Abrechnung können über oder unter diesen Beträgen liegen. Mehr Hinweise finden Sie hierzu bei: So geht es, Hilfe, AGB.

** Hier werden alle laufenden und abgelaufenen Preisvergleiche angezeigt.